• -3,99 €
Preview(s)

BACH Sonaten & Partiten für Violine solo (Gesamtaufnahme) BWV 1001–1006 - ARTHUR GRUMIAUX

SONDERPREIS 4,99 €
1,00 € Sparen Sie 3,99 €
steuerfrei

Musik-Album im MP3-Format

Gesamtlänge: 1:53:12 h

Diese Aufnahme wurde ausgezeichnet mit dem "Grand Prix du Disque"

Bildnachweis: alexsol/Shotshop.com

Menge

100% secure payments

"Nicht Bach, sondern Meer sollte er heißen!"  (Beethoven)

Fast zwei Stunden Instrumentalmusik für Solo-Violine! Es fehlen abwechslungsreiche Begleitung durch ein anderes Instrument genauso wie ein außermusikalisches Programm oder andere Hilfen, die Orientierung geben könnten. Mit einer Fülle an Ideen und spieltechnischen Schwierigkeiten fordert der Komponist volle Konzentration von Interpret und Hörer ein. Wer sich aber darauf einlässt, erfährt höchstes Glück: Mehrstimmiges Spiel, auf - und absteigende Läufe, reichhaltige Verzierungen, Triller sind so kunstvoll miteinander verwoben, dass nie Langeweile aufkommt. Besonders kunstvoll geriet die "Chaconne" aus der Partita Nr. 2 BWV 1004. Hier wächst die Musik auf wundersame Weise vom dunklen Anfangsthema über einen mehrstimmigen Klangrausch zur ruhigen Andacht im Finale. 

Bach vermerkt auf dem Titelblatt dieser "Sonaten ohne begleitenden Baß" die Jahreszahl 1720. Er war damals 35 Jahre alt. Vermutlich hat Bach selbst die Werke aufgeführt. Nach seinem Tod waren die Sonaten fast vergessen. Erst nach der Neuausgabe von 1908 wurden sie einem breiten Publikum bekannt. Seitdem sind sie Maßstab und Herausforderung für jeden bedeutenden Violinvirtuosen.

Mit seiner phänomenalen Spieltechnik und makellosen Intonation hat der belgische Geiger Arthur Grumiaux ausgezeichnete Voraussetzungen zur Bewältigung dieses Gipfelwerks. Das manche Stellen sehr schwer zu spielen sind, merkt man seiner Interpretation nicht an. Sein Spiel ist flüssig und trotzdem wird jede Nuance mit der entsprechenden Aufmerksamkeit gestaltet, Kontraste werden wirksam inszeniert. Und dabei wirkt sein Spiel wunderbar entspannt und transparent - eine wundervolle Interpretation!

"Die Korrespondenz zwischen Verstand und Herz macht jedoch erst den Musiker aus. Und sie resultiert bei Grumiaux in einer Leistung, die ihn zu den großen Künstlern zählen läßt. Rhythmische Energie ist da, der Atem, der die melodischen Bögen spannungsvoll überbrückt - nichts fehlt bei diesen außerordentlichen Aufnahmen, die den Dienst am Werk von einer kraftvollen Persönlichkeit versehen lassen, Bach von Grumiaux gespielt: mitreißend." (Hans Otto Spingel, Fono Forum)

BACH_Sonaten_Partiten_Violine_so

Technische Daten

Komponist
Bach, Johann Sebastian (1685 - 1750)
Edition
101 Classics Collection
Epoche
Barock
Künstler
ARTHUR GRUMIAUX
Werk
Sonaten & Partiten für Violine solo (Gesamtaufnahme) - Sonatas and Partitas for Solo Violin (Complete) BWV 1001–1006
Auszeichnungen, Referenzen
Grand Prix du Disque

Vielleicht gefällt Ihnen auch