Preview(s)

CHOPIN 14 berühmte Walzer - DINU LIPATTI (Historische Aufnahme 1950) + 13 Bonustracks

4,49 €
Endpreis; gemäß § 19 UStG wird keine Umsatzsteuer ausgewiesen

Musik-Album im MP3-Format

Gesamtlänge: 45:47 min

MP3-Bitrate: High Quality (besser als 220 kBit/s)

Aufnahme: Track 1-14: Genf/Schweiz (Studio) 07/1950 - Track 15-27: Besançon/Frankreich (Live) 09/1950; Mono

Diese Aufnahme wurde ausgezeichnet mit dem "GRAMMY Hall of Fame Award" & dem "PREIS DER DEUTSCHEN SCHALLPLATTENKRITIK"

Bildnachweis: fotofred/Shotshop.com

Menge

Walzer, nach denen man nicht tanzen kann ... 

Chopin lag es fern populäre volkstümliche Musik nachzuahmen. Seine Walzer erzählen eher von den abendlichen Festen in den Pariser Salons. Er vermeidet strikt die den Walzern meist anhaftende Gleichförmigkeit des Dreivierteltaktes. Die Ideen sprudeln förmlich aus ihm heraus, Melancholie, Freude, temperamentvolle donnernde Oktaven, seine Walzer sind nie langweilig. Gemeinsam ist diesen vierzehn kleinen Meisterwerken die vornehme Distanziertheit. Die genannten Gefühle werden nicht ausgelebt, sondern zurückhaltend erzählt. Die Walzer entstanden zwischen 1829 und 1847.

"Das war kein Klavier, das war eine von aller irdischen Schwere befreite Musik ..." (Herbert von Karajan über Dinu Lipattis Spiel)

CHOPIN_Walzer_Waltzes_best_recor

Technische Daten

Komponist
Chopin, Frédéric (1810 - 1849)
Edition
Mono Masters
Epoche
Romantik
Künstler
DINU LIPATTI (Historische Aufnahme 1950)
Werk
14 berühmte Walzer + 13 Bonustracks
Auszeichnungen, Referenzen
GRAMMY Hall of Fame Award - PREIS DER DEUTSCHEN SCHALLPLATTENKRITIK

Reviews

Write your review

CHOPIN 14 berühmte Walzer - DINU LIPATTI (Historische Aufnahme 1950) + 13 Bonustracks

Musik-Album im MP3-Format

Gesamtlänge: 45:47 min

MP3-Bitrate: High Quality (besser als 220 kBit/s)

Aufnahme: Track 1-14: Genf/Schweiz (Studio) 07/1950 - Track 15-27: Besançon/Frankreich (Live) 09/1950; Mono

Diese Aufnahme wurde ausgezeichnet mit dem "GRAMMY Hall of Fame Award" & dem "PREIS DER DEUTSCHEN SCHALLPLATTENKRITIK"

Bildnachweis: fotofred/Shotshop.com

Write your review