Preview(s)

MOZART Violinsonaten KV 301/304/376/378 - ARTHUR GRUMIAUX, CLARA HASKIL

4,49 €
Endpreis; gemäß § 19 UStG wird keine Umsatzsteuer ausgewiesen

Musik-Album im MP3-Format

Gesamtlänge: 52:42 min

MP3-Bitrate: High Quality (besser als 220 kBit/s)

Bildnachweis: elina_lava/Shotshop.com

Menge

Sonaten für eine Kurfürstin

Als Mozart 1778 sechs Sonaten für Violine und Klavier (KV 301-306) veröffentlichte, war das für ihn sein "Opus 1". Sein erster gelungener Beitrag zu dieser Gattung. Den Beinamen “Kurfürstin-Sonaten” erhielten sie aufgrund der Widmung an die Kürfürstin Elisabeth Auguste von der Pfalz. Mozart wählt hier noch die Bezeichnung "Sonaten für Klavier mit Begleitung der Violine". Die Nachrangigkeit der Violine war zu Mozarts Zeiten üblich und tatsächlich war damals der Klavieranteil so dominant, dass der Violinenpart oft nur optional war und von einem anderen Instrument ersetzt werden durfte. Mozart löste sich ab seinem Opus 1 von dieser Tradition. Schon in der Sonate G-dur KV 301 agiert die Violine völlig eigenständig und wird mit fantasievollem Spiel und originellen Ideen zur gleichberechtigten Partnerin.  

MOZART_Violinsonaten_301_GRUMIAU

Technische Daten

Komponist
Mozart, Wolfgang Amadeus (1756 - 1791)
Edition
Silver Edition
Epoche
Wiener Klassik & Vorklassik
Künstler
ARTHUR GRUMIAUX, CLARA HASKIL
Werk
Violinsonaten KV 301, 304, 376 & 378

Reviews

Write your review

MOZART Violinsonaten KV 301/304/376/378 - ARTHUR GRUMIAUX, CLARA HASKIL

Musik-Album im MP3-Format

Gesamtlänge: 52:42 min

MP3-Bitrate: High Quality (besser als 220 kBit/s)

Bildnachweis: elina_lava/Shotshop.com

Write your review