Preview(s)

BORODIN Polowetzer Tänze - Philharmonia Orchestra London, HERBERT VON KARAJAN

1,00 €
Endpreis; gemäß § 19 UStG wird keine Umsatzsteuer ausgewiesen

Musik-Album im MP3-Format

Gesamtlänge: 11:32 min

MP3-Bitrate: High Quality (besser als 220 kBit/s)

Bildnachweis: konstantynov/Shotshop.com

Menge

Hinreißende wilde und ungezügelte Klänge

Die Polowetzer Tänze gehören zu Borodins Oper "Fürst Igor". Aufgrund der originellen, kontrastierenden Themen und der meisterhafter Orchestrierung haben die Tänze aber als eigenes Werk Zugang in das Konzertrepertoire gefunden. In den Tänzen wird folgende Situation der Opernhandlung aus dem mitteralterlichen Russland beschrieben:

Zusammen mit dem orientalischen Polowetzen-Khan tritt der gefangengehaltende russische Fürst Igor aus seinem Zelt. Beide lauschen einem melancholischen Lied singender Sklaven, die von ihrer fernen Heimat träumen. Sklavinnen beginnen einen temperamentvollen orientalischen Tanz. Darauf folgt der dramatische Höhepunkt der Komposition: Der Tanz der Männer mit wilden rhythmischen Ausbrüchen der Tuba und des gesamten Orchesters. Der anschließende Tanz der Knaben gerät leicht und ungezwungen und mündet in das wilde, ungezügelte Finale, bei dem alle in einem sich steigernden Tempo tanzen bis zum jubelnden Schluss.

Borodin verstarb vor Fertigstellung der Oper. Nikolai Rimsky-Korsakow und Alexander Glasunow vervollständigten die Oper, die 1890 in Sankt Petersburg uraufgeführt wurde.



BORODIN_Polowetzer_Tänze_KARAJAN

Technische Daten

Komponist
Borodin, Alexander (1833 - 1887)
Edition
Silver Edition
Epoche
Romantik
Künstler
Philharmonia Orchestra London, HERBERT VON KARAJAN
Werk
Polowetzer Tänze

Reviews

Write your review

BORODIN Polowetzer Tänze - Philharmonia Orchestra London, HERBERT VON KARAJAN

Musik-Album im MP3-Format

Gesamtlänge: 11:32 min

MP3-Bitrate: High Quality (besser als 220 kBit/s)

Bildnachweis: konstantynov/Shotshop.com

Write your review