Preview(s)

MOZART Violinkonzert Nr. 5 in A-dur KV 219 - Arthur Grumiaux - London Symphony Orchestra - SIR COLIN DAVIS

2,99 €
Endpreis; gemäß § 19 UStG wird keine Umsatzsteuer ausgewiesen

Musik-Album im MP3-Format

Gesamtlänge: 22:02 min

MP3-Bitrate: High Quality (besser als 220 kBit/s)

Diese Aufnahme wurde empfohlen von "Fono Forum" und "1001 Classical Recordings You Must Hear ..."

Bildnachweis: Heike Brauer/Shotshop.com

Menge

"Dieses Konzert ist an Glanz, Innigkeit, Witz nicht zu überbieten" (Alfred Einstein)

Mozarts Violinkonzerte stammen aus einer Zeit, als der jugendliche Mozart selbst noch Geige spielte. Das gelungenste Konzert ist wohl das Violinkonzert Nr. 5 - eine Komposition voller jugendlicher Frische, Anmut und Innigkeit. Es entstand im Jahre 1775, als der damals neunzehnjährige Mozart beim Salzburger Erzbischof als Konzertmeister und Komponist angestellt war.

Nachdem das Orchester den ersten Satz mit einem feurigen Start eröffnet, verblüfft die Solovioline dann mit einem langsamen und leisen Thema. Danach geht es heiter und zum Teil urwüchsig weiter. Satz zwei ist ein wunderschön lyrisches Adagio. Der Finalsatz ist voller Überraschungen: Freundliche Beschwingtheit wechselt mit Derbheit und "türkischen" Klängen. Und plötzlich, ohne irgendeine Vorbereitung, klingt das Konzert heiter und beschwingt aus.

Kristallklarer direkter Ton und schnelle Tempi - das sind die Merkmale, die diese Interpretation auszeichnen. Doch der Geiger Arthur Grumiaux und Sir Collin Davis bieten hier weit mehr: Durch das flüssige Spiel des Solisten und die einfühlsame Begleitung des Orchesters wirkt die Musik sehr entspannt und luftig. Grumiaux schlanker Geigenton vermeidet jede falsche Süßlichkeit und Bedeutungsschwere, so das die heitere Stimmung bis zum Schluß erhalten bleibt.

"Für viele verkörpert Grumiaux noch heute den idealen Mozart-Interpreten. Diese Kombination von federndem Elan, betörender Tonschönheit, größter Stilsicherheit und erfrischender Musikalität in perfekten Proportionen ist wohl einmalig. Mozart-Sternstunden, Jahrhundertaufnahmen." (Norbert Hornig, FONO FORUM 10/2013)

MOZART_Violin_Conc_5_Grumiaux_Go

Technische Daten

Komponist
Mozart, Wolfgang Amadeus (1756 - 1791)
Edition
Gold Edition
Epoche
Wiener Klassik & Vorklassik
Künstler
Arthur Grumiaux, London Symphony Orchestra, SIR COLIN DAVIS
Werk
Violinkonzert Nr. 3 in G-dur KV 216 - Violin Concerto No. 3 in G major K. 216
Auszeichnungen, Referenzen
Klassik-Kanon (Fono Forum) - 1001 Classical Recordings You Must Hear ...

Reviews

Write your review

MOZART Violinkonzert Nr. 5 in A-dur KV 219 - Arthur Grumiaux - London Symphony Orchestra - SIR COLIN DAVIS

Musik-Album im MP3-Format

Gesamtlänge: 22:02 min

MP3-Bitrate: High Quality (besser als 220 kBit/s)

Diese Aufnahme wurde empfohlen von "Fono Forum" und "1001 Classical Recordings You Must Hear ..."

Bildnachweis: Heike Brauer/Shotshop.com

Write your review