Preview(s)

SCHUBERT Die schöne Müllerin D 795: DIETRICH FISCHER-DIESKAU, GERALD MOORE

4,49 €
Endpreis; gemäß § 19 UStG wird keine Umsatzsteuer ausgewiesen

Musik-Album im MP3-Format

Gesamtlänge: 59:22 min

MP3-Bitrate: High Quality (besser als 220 kBit/s)

Diese Aufnahme wurde empfohlen von "Kaisers Klassik – 100 Meisterwerke der Musik" & "Rondo – Das Klassik- und Jazz Magazin"

Bildnachweis: Scout/Shotshop.com

Menge

Schuberts Vertonung der Geschichte eines liebeskranken Müllergesellen

Aus der Gedichtsammlung "Die schöne Müllerin" von Wilhelm Müller wählte Franz Schubert zwanzig besonders prägnante Gedichte für diesen Liederzyklus aus. Der Inhalt ist sehr romantisch geprägt: Ein Müllergeselle auf Wanderschaft verliebt sich in die schöne Tochter eines Müllers. Doch die Müllerstochter wählt lieber einen wirtschaftlich potenteren Jäger als Partner, woraufhin sich der Müllergeselle aus Liebeskummer im Bach ertränkt. Diesen Stimmungswandel hat Schubert meisterhaft komponiert. Die ersten Lieder des Zyklus sind optimistisch und vorwärts drängend gestaltet, mehr und mehr werden die Töne aber nachdenklicher und pessimistischer bis zur völligen Resignation und Todessehnsucht.

Dietrich Fischer-Dieskau, der wohl bedeutendste Liedsänger des 20. Jahrhunderts, hat den Zyklus oft aufgenommen. In dieser Einspielung überzeugt er mit seiner überlegten Gestaltung der vielen dramatischen Wendungen. "Sein" Müllergeselle scheint den Ausgang der Geschichte schon am Anfang zu ahnen und sieht sich mit diesen Vorahnungen immer mehr bestätigt.

"Das perfekte Funktionieren seines berühmten "Mischklangs" mit hohem Anteil an betörend weicher Kopfstimme ermöglichte ihm die zauberhaftesten Schattierungen und Effekte in der oberen Lage, wodurch u. a. die oft als "Durchhänger" empfundenen Strophenlieder in der Mitte des Zyklus zum Erlebnis werden. Gleichzeitig geht auch in Liedern wie "Der Jäger" oder "Die böse Farbe" niemals die Wärme des Timbres verloren, denn zu jener Zeit vermochte der Bariton noch weitgehend ohne Forcieren fester zuzugreifen. Kurzum: Wir erleben Fischer-Dieskau hier in einem Stadium, wo stimmliche Frische und Ausdruckswillen sich vollkommen die Waage hielten. Überzeugend gelingt ihm das Porträt eines jungen, lebensfrohen Müllerburschen, den die Liebe zur Tochter seines Meisters zunächst zarte Hoffnung, dann überschwängliche Freude, nagenden Zweifel, bittere Enttäuschung und schließlich unwiderstehliche Todessehnsucht empfinden lässt" (Michael Wersin, Rondo Magazin)

SCHUBERT_Müllerin_Fischer-Dieska

Technische Daten

Komponist
Schubert, Franz (1797 - 1828)
Edition
Gold Edition
Epoche
Romantik
Künstler
DIETRICH FISCHER-DIESKAU, GERALD MOORE
Werk
Die schöne Müllerin D 795
Auszeichnungen, Referenzen
Kaisers Klassik – 100 Meisterwerke der Musik / Klassik-Olymp (Rondo – Das Klassik- und Jazzmagazin)

Reviews

Write your review

SCHUBERT Die schöne Müllerin D 795: DIETRICH FISCHER-DIESKAU, GERALD MOORE

Musik-Album im MP3-Format

Gesamtlänge: 59:22 min

MP3-Bitrate: High Quality (besser als 220 kBit/s)

Diese Aufnahme wurde empfohlen von "Kaisers Klassik – 100 Meisterwerke der Musik" & "Rondo – Das Klassik- und Jazz Magazin"

Bildnachweis: Scout/Shotshop.com

Write your review