Preview(s)

BOCCHERINI Sinfonien G. 510 & G. 519 - Cellokonzert Nr. 9 - János Starker, Philharmonia Orchestra, GIULINI u. a.

4,49 €
Endpreis; gemäß § 19 UStG wird keine Umsatzsteuer ausgewiesen

Musik-Album im MP3-Format

Gesamtlänge: 1:02:16 h

MP3-Bitrate: High Quality (besser als 220 kBit/s)

Bildnachweis: Rainer Hunold/Shotshop.com

Menge

„Wollte Gott zu den Menschen in Musik sprechen, so täte Er es mit den Werken Haydns; doch wenn Er selbst Musik hören wollte, würde Er sich für Boccherini entscheiden“  (Jean-Baptiste Cartier) 

Der italienische Komponist Luigi Boccherini (1743 - 1805) war ein Zeitgenosse Joseph Haydns und zu seiner Zeit als Cellovirtuose sehr geschätzt. Überdauert in unsere Zeit hat vor allem sein Cellokonzert Nr. 9 in B-dur. Die Gründe für dessen Erfolg sind leicht zu verstehen:

Nach der Eröffnung mit einem prägnanten Thema aus dem Orchester, dominiert im ersten Satz der Solist mit einer musikalische Erzählung von außergewöhnlicher Eleganz und Charme. Die Melancholie und Traurigkeit des zweiten Satzes wird im Finalsatz abgelöst durch ein Feuerwerk an geistreichen Ideen des Solocellos. Dessen Solo-Einlagen sind getragen von Optimusmus und Leichtigkeit und führen das Orchester zu einem kraftvollen kurzen Finale.

BOCCHERINI_Cellokonzert_9_Starke

Technische Daten

Komponist
Boccherini, Luigi (1743 - 1805)
Edition
101 Classics Collection
Epoche
Wiener Klassik & Vorklassik
Künstler
János Starker, Philharmonia Orchestra, GIULINI - Moscow Chamber Orchestra, RUDOLF BARSHAI (G. 510)
Werk
Sinfonien G. 510 & G. 519 - Cellokonzert Nr. 9 - Ouvertüre in D-dur

Reviews

Write your review

BOCCHERINI Sinfonien G. 510 & G. 519 - Cellokonzert Nr. 9 - János Starker, Philharmonia Orchestra, GIULINI u. a.

Musik-Album im MP3-Format

Gesamtlänge: 1:02:16 h

MP3-Bitrate: High Quality (besser als 220 kBit/s)

Bildnachweis: Rainer Hunold/Shotshop.com

Write your review