Preview(s)

BACH Messe in h-moll BWV 232 - Dietrich Fischer-Dieskau - Münchner Bach-Chor und Orchester - KARL RICHTER

8,99 €
Endpreis; gemäß § 19 UStG wird keine Umsatzsteuer ausgewiesen

Musik-Album im MP3-Format

Gesamtlänge: 2:03:08

Diese Aufnahme wurde ausgezeichnet mit dem "PREIS DER DEUTSCHEN SCHALLPLATTENKRITIK" und wurde empfohlen von "Kaisers Klassik – 100 Meisterwerke der Musik"

Bildnachweis: Wladimir Bulgar/Shotshop.com

Menge

Eine "überkonfessionelle" Messe des Protestanten Bach

Die h-moll-Messe ist eine der bedeutendsten geistlichen Kompositionen. Zunächst komponierte Bach nur den Teil aus Kyrie und Gloria und bewarb sich damit beim sächsischen König um die Stelle eines „Hof-Compositeurs“.  Erst später ergänzte Bach die anderen Teile, meist unter Verwendung eigener früherer Kompositionen. Die große Form und Besetzung bedeuten, dass eine Aufführung in der evangelischen oder katholischen Liturgie zu Bachs Zeiten unmöglich war. Dem Komponisten ging es hier wohl eher darum, sein Können und seine Meisterschaft in einem Werk exemplarisch zusammen zu fassen. Aufgrund des hohen technischen Niveaus und des Ideenreichtums ist das ihm mit diesem Gipfelwerk meisterhaft gelungen. Bach vollendete die Komposition 1749.

BACH_Messe_h-moll_KARL_RICHTER

Technische Daten

Komponist
Bach, Johann Sebastian (1685 - 1750)
Edition
Gold Edition
Epoche
Barock
Künstler
Maria Stader, Hertha Töpper, Ernst Haefliger, Dietrich Fischer-Dieskau, Kieth Engen, John van Kesteren, Münchener Bach-Chor, Münchener Bach-Orchester, KARL RICHTER
Werk
Messe h-moll BWV 232 - Mass in B minor BWV 232
Auszeichnungen, Referenzen
PREIS DER DEUTSCHEN SCHALLPLATTENKRITIK / Kaisers Klassik – 100 Meisterwerke der Musik

Reviews

Write your review

BACH Messe in h-moll BWV 232 - Dietrich Fischer-Dieskau - Münchner Bach-Chor und Orchester - KARL RICHTER

Musik-Album im MP3-Format

Gesamtlänge: 2:03:08

Diese Aufnahme wurde ausgezeichnet mit dem "PREIS DER DEUTSCHEN SCHALLPLATTENKRITIK" und wurde empfohlen von "Kaisers Klassik – 100 Meisterwerke der Musik"

Bildnachweis: Wladimir Bulgar/Shotshop.com

Write your review