• -3,99 €
Preview(s)

MAHLER Sinfonie Nr. 9 - Columbia Symphony Orchestra - BRUNO WALTER

SONDERPREIS 4,99 €
1,00 € Sparen Sie 3,99 €
Endpreis; gemäß § 19 UStG wird keine Umsatzsteuer ausgewiesen

Musik-Album im MP3-Format

Gesamtlänge: 1:21:17 h

MP3-Bitrate: High Quality (besser als 220 kBit/s)

Diese Aufnahme wurde ausgezeichnet mit dem "PREIS DER DEUTSCHEN SCHALLPLATTENKRITIK"

Bildnachweis: COKi/Shotshop.com

Menge

Mahlers letzte vollendete Komposition -  Höhepunkt und Abschied 

Die 1910 vollendete 9. Sinfonie gilt als Gustav Mahlers bestes Werk. Mahler starb 1911 und erlebte eine Aufführung nicht mehr. In diesem Werk geht Mahler bis an die Grenzen der Ausdrucksfähigkeit, neben regelrechten "Abstürzen" finden wir lebensbejahende und humorvolle Passagen. Schon der erste Satz ist von starken Kontrasten geprägt, beginnt leise und lyrisch und steigert sich zu höchster Lautstärke (Posaunen und Tuba im dreifachen Forte). Im zweiten Satz sind Walzer und Ländler reichlich vertreten. Doch Idylle stellt sich nicht ein, die Melodiefolgen werden ironisch und sarkasistisch verzerrt. Noch makabrer und vulgärer gelingt der folgende Satz mit der Bezeichnung "Burleske". Wie im vorangegangenen Satz wird hier die "gehobene Unterhaltungsmusik" seiner Zeit von Mahler geradezu zerstückelt und zerstört. Den Höhepunkt der Sinfonie hält der Schlußsatz bereit: Nachdem die Kämpfe des Lebens in den ersten drei Sätzen ausgefochten wurden, hat Mahler jetzt alle Zeit der Welt, um Abschied zu nehmen. Ein lang ausmusiziertes Adagio, das immer leiser wird, bis der Lebensfaden abreißt.

Nach Mahlers Tod war der mit ihm befreundete junge Bruno Walter der Dirigent der Uraufführung. Es gehört zu den Glücksfällen der Tonaufzeichnung, das Walter mit 84 Jahren noch einmal ins Aufnahmestudio ging, um diese Sinfonie mit den Columbia Symphony Orchestra einzuspielen. Bruno Walters Konzept ist das eines reifen Mannes. Mahlers Abgründe und Verzerrungen werden nicht künstlich überhöht und er vermeidet jegliche Gefühlsduselei und zeichnet dadurch ein plastisches Bild von Mahlers Freude, Traurigkeit und Humor. Erschütternd ist der vierte Satz: Mit dieser Intensität Mahlers Abschied zu gestalten, ist so keinem zweiten Dirigenten gelungen.

MAHLER_9_Walter_Gold

Technische Daten

Komponist
Mahler, Gustav (1860 - 1911)
Edition
Gold Edition
Epoche
Moderne
Künstler
Columbia Symphony Orchestra, BRUNO WALTER
Werk
Sinfonie Nr. 9 - Symphony No. 9
Auszeichnungen, Referenzen
PREIS DER DEUTSCHEN SCHALLPLATTENKRITIK

Reviews

Write your review

MAHLER Sinfonie Nr. 9 - Columbia Symphony Orchestra - BRUNO WALTER

Musik-Album im MP3-Format

Gesamtlänge: 1:21:17 h

MP3-Bitrate: High Quality (besser als 220 kBit/s)

Diese Aufnahme wurde ausgezeichnet mit dem "PREIS DER DEUTSCHEN SCHALLPLATTENKRITIK"

Bildnachweis: COKi/Shotshop.com

Write your review